Start Deutschland Arbeitsmarkt Nokia Siemens Networks streicht Standort Deutschland zusammen

Nokia Siemens Networks streicht Standort Deutschland zusammen

137

Nokia Siemens Networks macht ernst und die lange Befürchtung wird Gewissheit.

Die Beschäftigten von Nokia Siemens Networks haben schon seit November harte Einschnitte befürchtet. Nun die traurige Gewissheit: Vor allem Deutschland trifft es knüppeldick. Insgesamt will der angeschlagene Netzwerkausrüster 2900 Stellen in Deutschland streichen. Damit soll fast ein Drittel der Jobs hierzulande abgebaut werden. Zudem soll ein Großteil aller Standorte geschlossen werden. Auch der mit Abstand gröte in München wird geschlossen. Allein dort sind rund 3600 Mitarbeiter betroffen, die ihren Arbeitsplatz verlieren sollen oder umziehen müssen. Die Ig Metall will sich die Maßnahmen nicht gefallen lassen und kündigte bereits Widerstand an.

Vorheriger ArtikelLeiche am Kap Arkona gefunden – Bürgermeister: «Es ist Katharina»
Nächster ArtikelGriechenland:Die Kinder müssen es ausbaden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here