Start Allgemein So3 Immobilien GmbH & Co. KG – Entnahme nicht vorhandenen Geldes?

So3 Immobilien GmbH & Co. KG – Entnahme nicht vorhandenen Geldes?

51

Warum nehmen Kommanditisten Geld aus der Firma, wenn der Betrag nicht durch Vermögenseinlagen abgedeckt ist?So3 Immobilien GmbH & Co. KG

Berlin

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2016 bis zum 31.12.2016

BILANZ
zum 31. Dezember 2016

So3 Immobilien GmbH & Co. KG
Berlin

AKTIVA

Geschäftsjahr Vorjahr
EUR EUR
A. Anlagevermögen
Sachanlagen 12.140.730,50 12.275.461,58
B. Umlaufvermögen
I. Vorräte 82.100,00 130.620,00
II. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 336.197,03 351.541,45
– davon gegen Gesellschafter: € 289.778,70 (€ 329.418,86)
III. Guthaben bei Kreditinstituten 129.011,75 235.492,29
C. Rechnungsabgrenzungsposten 221.459,00 248.043,44
D. Nicht durch Vermögenseinlagen gedeckte Entnahmen Kommanditisten 293.000,00 0,00
E. Nicht durch Vermögenseinlagen gedeckter Verlustanteil Kommanditisten 639.901,82 674.147,90
13.842.400,10 13.915.306,66

PASSIVA

Geschäftsjahr Vorjahr
EUR EUR
A. Rückstellungen 104.850,00 104.850,00
B. Verbindlichkeiten 13.737.550,10 13.810.456,66
– davon gegenüber Gesellschaftern: € 11.852,46 (€ 120.405,93)
– davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr: € 4.133.025,10 (€ 4.216.614,20)
– davon mit einer Restlaufzeit von mehr als einem Jahr: € 9.604.525,00 (€ 9.593.842,46)
13.842.400,10 13.915.306,66

Anhang für das Geschäftsjahr 2016

I. Allgemeine Angaben

Die So3 Immobilien GmbH & Co. KG hat ihren Sitz in Berlin. Die Gesellschaft wird beim Amtsgericht Charlottenburg, Berlin, unter der Registernummer HRA 43852 B geführt.

Der Jahresabschluss zum 31. Dezember 2016 ist nach den Vorschriften des Handelsgesetzbuches in der Fassung des Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetzes (BilRUG) aufgestellt wurden.

Die Gesellschaft ist eine kleine Personenhandelsgesellschaft im Sinne des § 267 Abs. 1 HGB in Verbindung mit § 264a HGB.

II. Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze

Bei der Bewertung der Vermögensgegenstände und Schulden ist von der Fortführung der Unternehmenstätigkeit ausgegangen worden (Going-Concern-Prinzip).

Die Sachanlagen werden zu Anschaffungskosten, vermindert um planmäßige lineare Abschreibungen, bewertet.

Die Forderungen und sonstigen Vermögensgegenstände und Guthaben bei Kreditinstituten sind mit dem Nennwert angesetzt.

Die Verbindlichkeiten sind mit ihrem Erfüllungsbetrag angesetzt.

III. Erläuterungen zur Bilanz

Sämtliche Forderungen und sonstigen Vermögensgegenstände haben eine Restlaufzeit von bis zu einem Jahr.

Der Gesamtbetrag der Verbindlichkeiten mit einer Restlaufzeit von mehr als fünf Jahren beträgt € 9.008.125,00.

Die Verbindlichkeiten sind in Höhe von € 9.793.406,79 durch Grundschulden sowie die Verpfändung von Rechten aus Mieterträgen und die Verpfändung des Mieteingangskontos gesichert.

IV. Sonstige Angaben

Haftungsverhältnisse

Eine Gesamtschuldnerische Haftung und Haftungsverhältnisse bestehen aus der Bestellung von Sicherheiten für fremde Verbindlichkeiten von € 18.187.755,46 (Vorjahr: T€ 18.391)

Belegschaft

Die Gesellschaft hat im Geschäftsjahr 2016 keine Mitarbeiter beschäftigt.

 

Berlin, 9. November 2017

gez. Brutus Asset Management GmbH

Geschäftsführung

So3 Immobilien GmbH & Co. KG, Berlin

HRA 43852 B

Feststellung des Jahresabschlusses

Der Jahresabschluss zum 31. Dezember 2016 wurde am 30. November 2017 festgestellt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here