Start Politik Außenpolitik Immobilienunternehmer Steffen Göpel kein Vorzeigeunternehmer mehr?

Immobilienunternehmer Steffen Göpel kein Vorzeigeunternehmer mehr?

95
AnnaliseArt (CC0), Pixabay

Steffen Göpel gehört zum engeren Umfeld des Leipziger Oberbürgermeisters Burkhard Jung, und Steffen Göpel sammelt auch mit seiner Golf Charity Gelder für das eine oder andere soziale Projekt ein.

Zumindest kann man das so im Internet nachlesen. Wieviel Geld da von den Spenden und in welche Projekte konkret fließt, kann man nirgendwo detailliert nachlesen.

Anderes Thema.

Neben seinem Job als Leipziger Immobilienunternehmer bemüht sich Steffen Göpel, dann so auch etwas für seine Reputation zu tun. Möglich, dass diese auch der Grund war, warum Steffen Göpel das Amt eines Honorarkonsuls für Weißrussland in Leipzig übernommen hat.

Pfui…so müsste man heute sagen, denn in Weißrussland werden Menschenrecht seit Jahren mit Füssen getreten. Menschen, die gegen Lukaschenko aufbegehren, müssen dann ins Gefängnis oder werden bei Demonstrationen niedergeknüppelt.

All dies weiß natürlich auch Honorarkonsul Steffen Göpel, aber all das scheint für Steffen Göpel “egal zu sein”, denn dass Göpel sich hier für die weißrussische Opposition einsetzt, davon haben wir noch nichts gehört, insofern sollte Steffen Göpel einmal intensiv darüber nachdenken, dieses Amt niederzulegen.

Zumindest so lange, bis die Lage in Weißrussland sich beruhigt hat und Menschenrechte nicht mehr mit Füssen getreten werden.

Vielleicht stellt sich Honorarkonsul Steffen Göpel dann auch auf die Seite der Menschen, die endlich Demokratie in diesem Land wollen. Wir halten Steffen Göpel trotzdem für einen Ehrenmann, auch wenn er hier sicherlich einen Fehlgriff getan hat.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here