Start Deutschland Wirtschaft Haci Ali Köysüren – veröffentlicht eine Bilanz zur Deutsche Biofonds Aktiengesellschaft

Haci Ali Köysüren – veröffentlicht eine Bilanz zur Deutsche Biofonds Aktiengesellschaft

69
geralt (CC0), Pixabay

Deutsche Biofonds Aktiengesellschaft

Mainz (vormals: Hamburg)

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.01.2013 bis zum 31.12.2013

Deutsche Biofonds Aktiengesellschaft, Nürnberg

( vormals:Erlangen )

BILANZ

AKTIVA

Gesamtjahr/​Stand Vorjahr
Euro Euro
A. Anlagevermögen
I. Immaterielle 9.482.248,12 10.087.498,00
II. Sachanlagen 69.447,00 6.447,00
III. Finanzanlagen 3.866.000,00 52.000,00
B. Umlaufvermögen 0,00
I. Forderungen und sonstige 152.453,02 152.453,02
Vermögensgegenstände 0,00
II. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, 1.106,15 1.106,15
Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 0,00
C. Rechnungsabgrenzungsposten 734,58 734,58
Summe Aktiva 13.571.988,87 10.300.238,75

PASSIVA

Gesamtjahr/​Stand Vorjahr
Euro Euro
A. Eigenkapital
I. Gezeichnetes Kapital 15.050.000,00 15.050.000,00
II. Verlustvortrag -4.031.404,81 -4.031.404,81
III. Jahresfehlbetrag /​Gewinn 408.014,15 -1.150.735,97
B. Rückstellungen 11.250,00 11.250,00
C. Verbindlichkeiten 421.129,53 421.129,53
Gesellschafterdarlehen 1.713.000,00 0,00
Summe Passiva 13.571.988,87 10.300.238,75

ANHANG

1. Allgemeine Erläuterungen

Der vorliegende Jahresabschluss ist unter Beachtung der Vorschriften der §§ 238 bis 256a HGB sowie nach den ergänzenden Vorschriften für kleine Kapitalgesellschaften der §§ 264 ff. HGB, soweit diese für kleine Kapitalgesellschaften im Sinne des § 267 Abs. 1 HGB anzuwenden sind, aufgestellt worden.

Gegenüber dem Vorjahr haben die wesentlichen Bilanzierungs- und Bewertungsgrundsätze keine Veränderungen erfahren.

2. Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Die immateriellen Vermögensgegenstände sowie die Sachanlagen wurden zu Anschaffungskosten, vermindert um planmäßige Abschreibungen, angesetzt. Die Abschreibungen erfolgen linear und pro rata temporis.

Die Finanzanlagen werden zu Anschaffungskosten angesetzt.

Die sonstigen Vermögensgegenstände wurden zum Nennwert bilanziert.

Die Rückstellungen wurden in Höhe des nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung notwendigen Erfüllungsbetrages angesetzt.

Die Verbindlichkeiten wurden zu Erfüllungsbeträgen passiviert.

3. Angaben zur Bilanz

Unter den sonstigen Vermögensgegenständen werden Forderungen gegenüber verbundenen Unternehmen in Höhe von 129.722,18 € ausgewiesen.

Zum Bilanzstichtag beträgt das Grundkapital 15.050.000,00 € und ist in 15.050.000 nennwertlose, auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem anteiligen Betrag am Grundkapital von 1,00 € je Stückaktie eingeteilt. Die Stückaktien teilen sich in 13.400.000 Stammaktien und in 1.650.000 Vorzugsaktien ohne Stimmrecht auf.

Der Vorstand ist ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrates das Grundkapital bis zum 27. Oktober 2013 um bis zu 250.000.000,00 € durch ein- oder mehrmalige Ausgabe von auf den Inhaber lautende Stammaktien gegen Bareinlagen und/​oder Sacheinlagen zu erhöhen. Bei Barkapitalerhöhungen ist den Aktionären grundsätzlich ein Bezugsrecht einzuräumen. Der Vorstand ist jedoch ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrates dieses Bezugsrecht auszuschließen soweit es erforderlich ist, um Gläubigern von Wandelschuldverschreibungen oder den Inhabern von Optionsschuldverschreibungen ein Bezugsrecht auf neue Aktien einzuräumen.

Unter den sonstigen Verbindlichkeiten werden Verbindlichkeiten gegenüber verbundenen Unternehmen in Höhe von 146.792,93 € ausgewiesen.

4. Sonstige Angaben

Die Gesellschaft hält folgende Beteiligungen:

Beteiligungshöhe Eigenkapital Jahresergebnis Jahr des letzten Abschlusses
Beteiligungshöhe Eigenkapital Jahresergebnis Jahr des letzten Abschlusses
Deutsche Biofonds Treuhand GmbH 100% 25 T€ 3 T€ 2013
Deutsche Biofonds Treuhand II GmbH 100% 25 T€ 0 T€ 2013
Deutsche Biofonds Verwaltungs GmbH 100% 25 T€ 0 T€ 2013
Green Energy Turkey Verwaltungs GmbH 100% 10 T€ 3 T€ 2013
Deutsche Biofonds Hydropower GmbH & Co. KG 11,16% 31.500 T€ ./​. 4500 T€ 2013
Deutsche Biofonds Handels AG & Co. KG 91% ./​. 1 T€ ./​. 12 T€ 2013
Deutsche Biofonds Solar GmbH & Co. KG 50% 102 T€ ./​. 2 T€ 2013
Deutsche Biofonds Financial Services GmbH 100% 85 T€ 13 T€ 2013

Vorstand der Gesellschaft war Herr Yaver Demir, CEO.

Im Aufsichtsrat saßen die Herren Wilfried Linke, Dipl.-Ing. (Vorsitzender), Yakup Demir, Bauunternehmer (stellvertretender Vorsitzender) sowie Peter Kremer, Dipl.-Ing.

Bezüglich aller weiteren Angaben wurde von den größenabhängigen Erleichterungen für kleine Kapitalgesellschaften Gebrauch gemacht.

 

Nürnberg, den 31.12.2013

gez. Haci Ali Köysüren

Die Feststellung bzw. Billigung des Jahresabschlusses erfolgte am: 31.12.2013

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here