Start Allgemein Miracle Clothing GmbH mit Heiko Kühn, geht´s auch EHRLICH Herr Kühn?

Miracle Clothing GmbH mit Heiko Kühn, geht´s auch EHRLICH Herr Kühn?

429
Tikwa (CC0), Pixabay

Seit unserem ersten Bericht haben sich viele mutmaßlich geschädigte Käufer von Ware beim Unternehmen Miracle Clothing bei uns in der Redaktion gemeldet.

Es sind mittlerweile so viele, dass man nicht mehr von einem Versehen sprechen kann, sondern hier von einem mutmaßlichen Vorgehen nach Plan reden kann.

Einen Plan, selber Geld zu bekommen, den Kunden ausrutschen zu lassen. So stellt sich für uns das Vorgehen dar:

Der Kunde bestellt Ware und wählt „Kauf auf Rechnung“. Miracle Clothing wiederum verkauft diese Forderung dann an das Unternehmen Paypal, um so Geld zu bekommen.

Nun hat der Kunde die Ware bekommen, die ihm aber nicht gefällt, falsch geliefert wurde bzw. die Größe nicht passt. Er sendet dem Unternehmen die Ware zurück, bekommt eine Bestätigung, dass die Ware angekommen ist……………………er denkt „alles In Ordnung“, aber Pustekuchen, denn offensichtlich hat man die Nachricht, dass man die Ware vom Kunden zurückbekommen hat, vom Hause Miracle Clothing GmbH nicht an Paypal weitergegeben.

Sie können sich vorstellen, wie überrascht dann die Kunden sind, wenn Sie vom Unternehmen Paypal eine Inkassoandrohung bekommen. Dann versucht der Kunde natürlich, das mit dem Unternehmen zu klären, was aber dann wiederum nicht möglich ist, denn beim genannten Unternehmen Miracle Clothing geht keiner mehr ans Telefon. Klärung also nicht möglich.

Bei uns verfestigt sich derzeit der Eindruck, dass Heiko Kühn hier erneut versucht, andere Menschen zu seinem eigenen Nutzen über den Tisch zu ziehen. Einige der mutmaßlichen Kunden wollen nun eine Strafanzeige gegen den GF der Miracle Clothing GmbH stellen.

Ob das Heiko Kühn aber überhaupt noch interessiert, ist dann eine andere Frage. Was bleibt, ist der Ärger für die Kunden, die dachten, es mit einem seriösen Geschäftspartner zu tun zu haben.

Hinweis:
Nach unserer Kenntnis können Kunden sich gegen die Forderungen wehren. Einwendungen (wie z.B. infolge eines ausgeübten Widerrufsrechts und dadurch das Nichtbestehen einer Zahlungspflicht) können nach § 404 BGB auch dem neuen Gläubiger gegenüber geltend gemacht werden! Lassen Sie sich im Zweifel rechtlich beraten.

Vorheriger ArtikelSüdtirol
Nächster ArtikelVZBV und Telefonica

3 KOMMENTARE

  1. Hallo liebe Redaktion,

    genau diesen Fall habe ich und viele andere auch: Ich habe zweimal Ware und “Kauf auf Rechnung” gewählt.
    Ich habe Fashion.Zone ein Teil der Ware zurück geschickt und eine Bestätigung bekommen, dass die Ware angekommen ist. Ich dachte es ist “alles In Ordnung”, Aber offensichtlich hat Fashion.Zone die Nachricht, dass man die Ware von mir zurückbekommen hat, vom Hause Miracle Clothing GmbH nicht an Paypal weitergegeben.

    Nachdem Paypal mir die 3. Mahnung zusendete und mir mit Inkasso drohte, sagte Paypal, ich solle es mit dem Onlinehändler klären. Dies habe ich mehrfach natürlich probiert. Fashionzone erklärte mir, dass ein Systemfehler vorliegt und dass Paypal bescheid wisse und sie sind an der Bearbeitung dran, ich solle mich gedulden. Ich vertraute dem „seriösen und freundlichen Mitarbeitern“, dann kam aber schon das Inkasso. Jetzt sitze ich auf erheblichen Kosten. Weder Fashion Zone hilft mir und ignoriert meine Forderung, noch ist Paypal bereit, das Inkasso zurück zuziehen, obwohl Paypal dieser Fall bekannt ist.

    Es ist also hätte ich auf einem Schlag viel Geld verloren für nichts.

    • Sehr geehrte Frau M.,
      Sie „sitzen nicht auf erheblichen Kosten“, da Sie diese nicht verursacht haben.

      Sie haben auch keinen Vertrag mit Paypal und müssen sich daher keine Sorgen machen.

      Es ist unschön, mit unbegründeten Forderungen belästigt zu werden. Es kann Ihnen aber in diesen Fällen – außer schlechten Briefen – nicht passieren. Sie müssen sich auch nicht drehen und wenden und telefonieren sondern einfach nur Paypal informieren, dass die Ware zurückgesandt wurde – das war´s.

      Sie sollten sich aber bei Heiko Kühn über dieses Geschäftsgebahren beschweren, denn Sie sind nicht die Einzige:

      h.kuehn@adcada.com

  2. Hallo in die Runde,

    Habe im November 2020 Schuhe bei der Firma Miracle Clothing GmbH (Fashion.Zone) gekauft. Die Ware wurde fristgerecht an das Unternehmen zurückgeschickt. Die Zahlung blieb bis Datum aus.

    Paypal fordert allerdings weiterhin das Geld ein, da der Verkäufer die Forderung nicht storniert hat.

    Habe Anzeige bei der Polizei erstattet.

    VG
    Florian

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here