Start Deutschland Wirtschaft MT “BALTIC CAPTAIN” Schiffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG – das traurige Ende

MT “BALTIC CAPTAIN” Schiffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG – das traurige Ende

50
pixel2013 (CC0), Pixabay

MT “BALTIC CAPTAIN” Schiffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG

Hamburg (vormals: Elsfleht)

Liquidationseröffnungsbilanz zum 01.01.2020

Liquidationseröffnungsbilanz zum 01. Januar 2020

AKTIVA

01.01.2020
EUR
A. UMLAUFVERMÖGEN
I. Vorräte
Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe 16.600,00
II. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände
1. Forderungen aus Reedereibetrieb 2.661,54
2. Forderungen gegen Gesellschafter 17.736,73
3. Sonstige Vermögensgegenstände 372.222,49
392.620,76
II. Guthaben bei Kreditinstituten 4.447.020,57
4.856.241,33

PASSIVA

01.01.2020
EUR
A. EIGENKAPITAL
I. Kapitalanteile der persönlich haftenden Gesellschafterin 0,00
II. Kapitalanteile der Kommanditisten
1. Kommanditkapital 14.746.000,00
2. Kapitalrücklage 737.300,00
3. Entnahmen und Einlagen -10.600.569,43
4. Ergebnisanteilkonten der Kommanditisten -1.728.957,57
3.153.773,00
B. RÜCKSTELLUNGEN
1. Steuerrückstellungen 340.566,37
2. Sonstige Rückstellungen 235.163,70
575.730,07
C. VERBINDLICHKEITEN
1. Verbindlichkeiten aus Reedereibetrieb 35.775,33
2. Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern 1.077.884,49
3. Sonstige Verbindlichkeiten 13.078,44
1.126.738,26
4.856.241,33

 

Hamburg, den 24. Juli 2020

gez.: Hendrik Stellamanns, Geschäftsführer

Amtsgericht Oldenburg HRA 100265

Erläuternder Bericht zur Liquidationseröffnungsbilanz zum 1. Januar 2020

I. ALLGEMEINE ANGABEN ZUM JAHRESABSCHLUSS

Die Liquidationseröffnungsbilanz zum 1.Januar 2020 wurde unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften des dritten Buches des Handelsgesetzbuches aufgestellt. Von den Erleichterungen für kleine Gesellschaften gemäß §§ 274a, 288 i.V.m. § 267 Abs. 1 und § 264a HGB wurde teilweise Gebrauch gemacht.

II. BILANZIERUNGS- UND BEWERTUNGSMETHODEN

Angewandte Bewertungsmethoden

Die Forderungen und sonstigen Vermögensgegenstände sowie der Kassenbestand und die Guthaben bei Kreditinstituten wurden zu Nominalwerten angesetzt.

Die Rückstellungen wurden in Höhe des Erfüllungsbetrages gebildet, der nach vernünftiger kaufmännischer Beurteilung notwendig ist.

Die Verbindlichkeiten wurden mit den Erfüllungsbeträgen angesetzt.

Die Forderungen und Verbindlichkeiten in Fremdwährungen wurden grundsätzlich mit dem Devisenkassamittelkurs am Bilanzstichtag umgerechnet.

III. ERLÄUTERUNGEN ZUR LIQUIDATIONSERÖFFNUNGSBILANZ

1. Forderungen

Die Forderungen gegen Gesellschaftern bestehen in Höhe von EUR 17.736,73 aus Forderungen aus Lieferungen und Leistungen.

2. Verbindlichkeiten

Die Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern bestehen in Höhe von EUR 1.053.548,99 aus sonstigen Verbindlichkeiten und in Höhe von EUR 24.335,50 aus Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen.

IV. SONSTIGE ANGABEN

Gesellschaftsorgane

Persönlich haftende Gesellschafterin ist die BALTIC Zweite Tankschifffahrtsgesellschaft mbH, Hamburg.

Das Stammkapital beträgt EUR 25.000,00.

Mitglied der Geschäftsführung der BALTIC Zweite Tankschifffahrtsgesellschaft mbH, Hamburg, ist:

Herr Hendrik Stellamanns, Rechtsanwalt, Hamburg.

 

Hamburg, den 24. Juli 2020

BALTIC Zweite Tankschifffahrtsgesellschaft mbH

gez. Hendrik Stellamanns, Geschäftsführer

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here