Start Politik Das Schweigen des Steffen Göpel Leipziger Honorarkonsul für Belarus

Das Schweigen des Steffen Göpel Leipziger Honorarkonsul für Belarus

38
AnnaliseArt (CC0), Pixabay

Die Nachrichten, die man aus Belarus hört, sind keine guten Nachrichten, denn eine Oppositionspolitikerin für 11 Jahre ins Gefängnis zu schicken ohne rechtsstaatlichen Prozess, das Herr Göpel, schreit doch eigentlich danach, dass sich ein angeblicher Ehrenmann wie Sie, da auch einmal positioniert.

Reden Sie doch mal “klare Kannte” zu dem, was da in Belarus passiert. Man kann kein “Gutmensch” sein und gleichzeitig aber Honorarkonsul für ein Land, das demokratische Grundregeln eines Rechtsstaates jeden Tag mit Füssen tritt.

Man kann nur hoffen, dass sich die B und C Promis, mit denen sich Steffen Göpel so gerne bei seinen Golftunieren umgibt, mal klar sagen, was sie von solch einem Amt halten. Wir werden jeden, der an dem nächsten Golfmasters in Leipzig teilnimmt, einmal genau diese Frage stellen.

Vorheriger ArtikelLeipzig Paunsdorf – Immobilienangebote für 5.000 Euro/m² sind zu teuer
Nächster ArtikelMiese Bilanz: HEH Aviation “Bilbao” GmbH & Co. geschlossene Investment-KG

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here