Start Politik Was will man da mit Michael Kretschmer? CDU Sachsen und die Angst...

Was will man da mit Michael Kretschmer? CDU Sachsen und die Angst vor der AfD?

29
OpenClipart-Vectors (CC0), Pixabay

Michael Kretschmer ist nicht das Synonym für Erfolg für die CDU, denn Kretschmer hat mit der Sachsen CDU bei der letzten Wahl das schlechteste Wahlergebnis eingefahren, das die Sachsen CDU jemals hatte. Zudem lag die Sachsen CDU kaum vor der Sachsen AfD. Natürlich hat die Sachsen CDU nun Angst bei der Bundestagswahl hinter die AfD in der Wählergunst zurückzufallen.

Nun also glaubt die Sachsen CDU, wenn man Michael Kretschmer im laufenden Bundestagswahlkampf nach vorne stellt, ein tolles Ergebnis erreichen zu können. Mal ehrlich, wie gehen die Uhren der CDU Sachsen? Hat man da noch nicht mitbekommen, wie “sau schlecht” Kretschmer mit einer Gurkentruppe in Dresden die Coronasituation in Sachsen bewältigt hat. Die Bevölkerung in Sachsen ist überwiegend eben mit Kretschmer nicht zufrieden. Knapp über 40% beträgt die persönliche Zustimmung für Kretschmer.

Damit jetzt der AfD noch Prozentpunkte abzujagen, dürfte schwierig werden. Für Kretschmer könnte es nach der Bundestagswahl dann auch persönlich in der Sachsen CDU schwierig werden, wenn die AfD stärkste Kraft in Sachsen wird.

 

Vorheriger ArtikelFMA – Warnhinweis
Nächster ArtikelAlpha Wohnkonzept GmbH – Insolvent

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here